Herzlich willkommen

Liebe Mitglieder und Freunde

des Kultur- und Heimatverein Grefrath e.V.

wir freuen uns über Ihren Besuch

 

 

 

 

 

Freundliche Frühjahrsgrüße aus Grefrath

 

 

 

 

 

Ortseingang am 10. April 2018

Dank an Hans Wilhelm Porschen

Nach der konstituierenden Vorstandssitzung am 11.4.2018 wurde dem langjährigen Schriftführer Hans Wilhelm Porschen vom 1. Vorsitzenden Gerhard Beißel mit einem Weingeschenk für seine Vorstandsarbeit und Engagement gedankt. Manfred Weber dankte ihm mit einem persönlichen Buchgeschenk. Hans Wilhelm Porschen stand bei der Mitgliederversammlung am 21.3.2018 als zukünftiges Vorstandsmitglied nicht mehr zur Verfügung.

links Hans Wilhelm Porschen, rechts Gerhard Beißel

Gründungsmitglied Hans Wilhelm Porschen will aber weiterhin noch in Projekten des Kultur- und Heimatverein Grefrath  mitwirken.

 


Mitgliederversammlung

vom 21. März 2018

im Johannessaal,

Kirche St. Mariä Himmelfahrt


Kurzfassung des Protokolls der 5. Mitgliederversammlung des Kultur- und Heimatvereins Grefrath e.V.

Nachdem der amtierende Vorsitzende Gerd Beißel die Anwesenden-unter ihnen

auch die stellv. Bürgermeisterin Angelika Münch-begrüßt, dem Vorstand für seine umfangreiche Arbeit im vergangenen Jahr gedankt hatte, übergab er die Versammlungsleitung an Manfred Weber. 

Weber dankte auch dem Vorsitzenden des Vereins für seine Arbeit, die zu einer positiven Entwicklung des Vereins geführt hat.

Der Verein-der im September 6 Jahre alt wird- hat aktuell 179 Mitglieder bei 120 Mitgliedschaften; das ist ein Zuwachs von 48 Mitgliedern im Jahresvergleich.          Das durchschnittliche Alter liegt bei 65 Jahren-bezogen auf die Mitglieder. Wenn man berücksichtigt, dass Jugendliche bis 18 Jahren keine Einzelmitgliedschaft im Verein haben, ist das ein zufriedenstellender Wert.

Der Vorstand selbst liegt allerdings bei einem Altersschnitt von 72 Jahren, was geradezu nach einer Verjüngung "schreit". 

Manfred Weber bündelt das Wirken des Vereins wie folgt:

1. Aktion "Sauberes Grefrath", Frühjahrs-Sommer- und Winterbepflanzung mit Gieß-

    und Pflegeplan, Aufstellen des Weihnachtsbaumes! An dieser Stelle wird den

    vielen Helfern und Helferinnen gedankt, die den Vorstand bei allen Aktionen

    unterstützen.

2. Besuche und Exkursionen-u.a. in Brauweiler mit Kirchenführung, 

    Firma Glasmalerei Oidtmann in Linnich und Kläranlage Frechen.

3. Aufstellung von zwei Info-Tafeln auf dem Grefrather Friedhof in Kooperation

    mit dem Archiv der Stadt und dessen Förderverein, Herausgabe der Broschüre

    "Unter uns.., Ausgabe 2" (Straßen und Geschichten aus dem Dorf)

4. Aktionsstand des Vereins auf dem Pfarrfest der kath. Kirche mit dem Gewinn sehr

    sehr vieler neuer Mitglieder.

5. Erstellung einer vereinseigenen Website 

    (www.kultur-und-heimatverein-grefrath.de)

6. Dokumentation über den Grefrather Friedhof von den Vorstandsmitgliedern

    Rodenkirchen und Stolz. Der Sonderdruck aus dem Jahrbuch des FGV liegt als

    Jahresgabe 2018 für alle Mitglieder aus.

7. Herausgabe und Verteilung an alle Haushaltungen des Veranstalterkalenders

 

Hildegard Köllen, die Schatzmeisterin des Vereins erläutert-die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres. Die Kassenprüfer bescheinigen der Schatzmeisterin vorbildliche und exakte Buchführung. Der Vorstand wurde (1 Stimme Enthaltung)

entlastet.

Hans-Wilhelm Porschen präsentiert seinen Vortrag über "die Zisterzienser aus Bottenbroich und ihre Verbindungen zum Umfeld".

 

Der bisherige Vorstand wurde-mit Ausnahme H.W.Porschen- der  nicht mehr kandidierte-wiedergewählt. Bernd Fechner wurde zum Schriftführer und Monika Klimm als Beisitzerin gewählt. Der Vorstand besteht nun aus

a) 1. Vorsitzender Gerd Beißel

b) 2. Vorsitzender (geschäftsführend) Manfred Weber

c) Schatzmeisterin Hildegard Köllen

d) Schriftführer Bernd Fechner

e) Beisitzer: Monika Klimm, Jörg Lambertz, Horst Meul, Manfred Rodenkirchen und

    Erhard Stolz

f) Kassenprüfer Friedhelm Belz und Dietmar Boomkamp

 

Beim anschließenden gemütlichen Zusammensein mit Getränken und Imbiss gab es interessante Gespräche zwischen Mitgliedern und dem Vorstand.